Postkarten bei PrintCarrier.com



Postkarten

250 Stk. für 33,00 €

Da steckt gute Laune im Briefkasten

  • in 8 verschiedenen Formaten
  • auf mattem, 300g Bilderdruckpapier
  • mit vorderseitiger, glänzender Folienkaschierung


Grußkarten

250 Stk. für 48,00 €

Schicken Sie zum Gruß mal wieder ein Karte – von Ihnen individuell gestaltet

  • in DIN A5, DIN A6, DIN A7, DIN lang und DIN lang quer
  • mit 4 Seiten – voller persönlicher Texte und Bilder
  • im allseitigen 4-Farbdruck
  • mit matter, glänzender oder Soft-Touch-Veredelung


Klebepostkarten

250 Stk. für 50,00 €

Da kleben nicht nur Erinnerungen dran, sondern auch Teilnahmescheine, Gewinn-Coupons und Antwortkarten. Von uns produziert

  • als Kreis, Rechteck oder DIN-Format
  • mit abziehbarer Vorderseite
  • und beschreibbarer Rückseite

Papiersorten

  • 300g matt, folienkaschiert glänzend
  • 300g matt, folienkaschiert matt
  • 300g matt, folienkaschiert Soft-Touch
  • 305g Spezialkombination (Haftpapier + Postkartenkarton)

Farbigkeit

  • 4/4-farbig (beidseitiger Druck)
  • 4/1-farbig (beidseitiger Druck, CMYK/Schwarz)

Auflage

  • 50 Stück
  • 100 Stück
  • 250 Stück
  • 1.000 Stück
  • 2.500 Stück
  • 5.000 Stück
  • 10.000 Stück

Lieferzeiten

  • Standard
  • Express
  • SameDay

Einsatzmöglichkeiten

  • Mailing
  • Gutscheincoupon
  • Responsekarte
  • Hochzeitskarte
  • Babykarte
  • Give-Away
  • Weihnachtskarte
  • Dankeskarte
  • Sedkarte
  • Fotokarte
  • Gewinnspiel
  • Einladungskarte
  • Geburtstagskarte
  • Autogrammkarte
  • Urlaubskarte

Unsere Formate für Postkarten und Grußkarten

Wie Sie mit der richtigen Formatwahl Ihre Kunden im Griff haben

Auf dass Sie für sich die passende Größe finden, mit der Sie Format beweisen. Sortiert nach aufsteigenden Größen – mit den daraus resultierenden, postgenormten Produktbezeichnungen und Portoeinheiten.

Jetzt geht´s rund

Unser kreisrundes Format ist ideal für Aussendungen bei denen „es rundgeht“, sich „der Kreis schließt“, für Einladungen zu runden Geburtstagen und Jubiläen etc.

Mit einem Durchmesser von 9,5 cm transportiert die Post unserer 2-seitigen, in sich abgerundeten Postkarten als Standardkarte oder -brief.

DIN A6 – der Klassiker

DIN A6 ist das älteste, bekannteste und wohl auch beliebteste Format für Karten aller Art. Daher darf dieses auch bei unseren Postkarten nicht fehlen. Mit ihren bescheidenen Abmessungen von
  • 14,8 x 21,0 cm
laufen DIN-A6-Karten postalisch als Standardbrief oder -karte.

DIN A5 – Größe, die in die Norm passt

Unsere Postkarten in diesem Format stechen ins Auge und bieten viel Raum für eine wirkungsvolle Platzierung Ihrer Text und Bilder. Beim Versand gehört DIN A5 mit
  • 14,8 x 21,0 cm:
zu den Großbriefen.

DIN lang – der Erstplatzierte in der Geschäftskorrespondenz

Das längliche Pendant des Klassikers wird häufig für geschäftliche oder hochoffizielle Mitteilungen, Einladungen und Gratulationen eingesetzt. Wir produzieren in DIN lang einfache Postkarten, mit einem Endformat von
  • 9,8 x 21,0 cm
So, dass sie als Brief oder Karte noch die Standard-Kriterien erfüllen.

Maxi – hier ist der Name Programm

Macht unserem XXL-Format Konkurrenz – unter Einhaltung der Maßgaben des Standardformats für Karten und Briefe von
  • 12,5 x 23,5 cm
Wobei die von uns gedruckten Postkarten im Maxi-Format keinen Millimeter größer sein dürften. Sonst wäre das mit dem Standardbrief und Kartenporto vorbei.

XL – großer Standardfall

Punktet mit Maßen, die noch als Standard verschickt werden und trotzdem nicht die Norm sind und somit auffallen. Unsere Postkarten in XL bringen es auf standardmäßige
  • 12,0 x 17,5 cm


DIN A5 lang – die Norm, die in die Länge geht

Entspricht einer hochkant gefalteten A4-Seite, wirkt breit und schmal und unterstreicht damit alle Botschaften und Motive, die ein breites Wirkungsfeld haben. Wir drucken in DIN A5 lang Postkarten. Mit einer Breite und Länge von
  • 10,5 x 29,7 cm:
fällt dieses Format unter die Kategorie „Großbriefe“.

XXL – ganz schön groß

Die größte Karte, die wir produzieren, eignet sich optimal für Motive und Botschaften, die groß rauskommen sollten. Mit den Außenmaßen
  • 14,0 x 29,0 cm
zählen unsere XXL-Postkarten im Versand zur Portoeinheit „groß“.

Wie Sie Postkarten mit der passenden Gewichtung aussenden

Nachdem Sie sich jetzt bestens mit den verschiedenen Versandoptionen auskennen, stellen wir Ihnen als nächstes unsere verschiedenen Postkarten-Formate vor. Auf dass Sie für sich die passende Größe finden, mit der Sie Format beweisen. Sortiert nach aufsteigenden Größen – mit den daraus resultierenden, postgenormten Produktbezeichnungen und Portoeinheiten.

Glanzvolle Ansicht

Wir drucken Ihre individuelle Postkarte – als Bildpostkarte, Geschäftskorrespondenz, Einladungsmailing, Produktnews, Glückwunschschreiben oder Partyeinladung:

  • auf strahlend weißem, mattem 300g Bilderdruckpapier mit vorderseitiger, glänzender Folienkaschierung
  • Dadurch erhalten Ihre Frontmotive und Titelbotschaften maximale Leuchtkraft und die Rückseite bleibt trotzdem frei beschriftbar – von Hand genauso wie mit dem Laserdrucker oder Tintenstrahler.

Alles im Normalgewicht

Portoseitig schlagen unsere 300g-Postkarten – je nach Format – mit folgenden Gewichtsklassen zu Buche:
  • DIN A5 – 9,3 g
  • DIN A5 lang – 9,4 g
  • DIN A6 – 4,7 g
  • DIN lang – 6,2 g
  • Rund – 2,7 g
  • Maxi – 8,8 g
  • XXL – 12,2 g
  • XL – 6,3 g

Somit bleiben Sie in jedem Format immer in der Norm. Es sei denn Sie packen mehrere Postkarten in einen Umschlag.

Alles rund um unsere Postkarten

7 Tipps, wie Sie Postkarten drucken, die gut ankommen

Sowohl postalisch, als auch hinsichtlich der gewünschten, positiven Wirkung gibt es viel zu beachten - zum Beispiel:
  • Die Zusammensetzung der Zielgruppe – Kunden, Freunde, Familie, Lieferanten, Gäste etc.?
  • Zielsetzung und Botschaft – Mailingaktion, Eventeinladung, Dankesschreiben, Gewinnspielkarte mit Rückantwort?
  • Die Art der Verteilung – Versand oder händisch?
  • Größe und Seitenumfang – DIN-Norm oder Sonderformat, 1- oder 2-seitig?
  • Eingrenzung der Zielorte Ihrer Postkarten – Deutschland, Europa oder Übersee?

1. Drei Sendungsbewusste Typen

Als erstes empfiehlt es sich Zielgruppe und Zielsetzung zu klären. Diese entscheiden über Format und Veredelung. Entscheiden Sie sich für eine 2-seitige Postkarte, um eine Einladung, einen Urlaubsgruß, Produktwerbung oder eine Safe-the-Date-Sendung etc. zu versenden. Zudem ergibt sich aus der Zielgruppenbestimmung die Distributionsart.

2. Richtig frankieren in Deutschland

Damit kommen wir zum zweiten, zentralen Thema für Ihren Postkarten-Druck – das Porto. Dieses beträgt innerhalb des Bundesgebiets aktuell 45 Cent für handgeschriebene Standard-DIN-A6-Postkarten. Für Kartengrüße, die im Umschlag verschickt werden – 70 Cent1.

3. So kommt Ihre Karte weltweit gut ans Ziel

Bei Versandaktionen, die unsere deutschen Grenzen überschreiten, berechnet die Deutsche Post für Postkarten bis maximal 235 x 125 mm – mit und ohne Umschlag – weltweit 90 Cent1. Für Formate, die darüber liegen, 3,70€1.

4. Treten Sie in Dialog, es rechnet sich

Eine gute Möglichkeit, die Portokosten zu reduzieren, ist der Versand als sogenannte Dialogpost: werbliche und nicht werbliche Botschaften verschickt als Massenaussendung. In Zahlen gesprochen: mindestens 4.000 Postkarten bundesweit oder mindestens 50 Sendungen in beliebig viele Länder weltweit. Preislich steigen Sie bei der Dialogpost innerhalb Deutschlands mit 28 Cent1 pro Karte und international mit 54 Cent1 ein. Kurz gesagt – es rechnet sich.

5. Zeit ist Geld

Sollten Ihre Postkarten eilig sein, ist die Post gerne bereit, den Versand zu beschleunigen. Natürlich nicht gratis – sondern gegen einen gewissen Aufpreis. Abhängig ob nationaler oder internationaler Versand und Umfang der zeitlichen Verkürzung bzw. Beschleunigung.

6. Setzen Sie eine individuelle Marke

Eine besonders persönliche Note verleihen Sie Ihrer Postkarte mit eigenen Texten und Bildern. Entweder direkt auf Ihre Karte oder den dazugehörenden Umschlag gedruckt oder als CI-konforme Klappkarten, Rolle, DIN A4- oder DIN A5-Bögen produziert. Sie entscheiden, was für Sie am praktischsten ist.

7. Alternative Sendung

Es lohnt sich immer – dank der steigenden Anzahl an alternativen Versanddienstleistern – unterschiedliche Angebote einzuholen. Vor allem, wenn Sie eine rein auf Ihren Stadtbezirk, Landkreis oder auf Deutschland begrenzte Postkarten-Aktion planen.

Postkarten online drucken bei PrintCarrier.com

Wir lassen uns gern in die Karten schauen

Vor allem hinsichtlich der Qualität unserer Arbeit. Denn nur dadurch wissen Sie, warum es sich lohnt, Postkarten aller Art – wie persönliche Grüße, Glückwünsche, Urlaubsnachrichten, Einladungen, Eventanmeldungen etc. – bei uns zu drucken.

Wir haben die Technik, die Qualität zum Ausdruck bringt

Ob wir Visitenkarten oder Grußkarten drucken, Poster, Briefpapier oder Postkarten drucken – wir verwenden ausschließlich Maschinen deutscher Hersteller – wie Heidelberger oder KBA – König und Bauer. Erfahrene Druckmaschinenentwickler, die seit über 200 Jahren die Drucktechnik kontinuierlich verbessern. Hinsichtlich Produktivität, Stückzahl und Qualität.

Mehr Möglichkeiten

Parallel konnten wir durch den Einsatz der neuen Verfahren die Bandbreite unserer Angebote stetig erweitern. So sind bei uns bezahlbare Kleinstauflagen inzwischen genauso Standard wie Drucke auf Sonder- und Überformaten, Karton oder Haftpapier. Das erklärt auch, warum wir Ihnen Postkarten neben den gewohnten DIN-Größen ebenso als Kreis und mit abziehbarer, selbstklebender Vorderseite drucken.

Qualität ist keine Frage des Preises

Dank modernster Technik und neuer Verfahren wie dem Digitaldruck sind die Preise für Druckprodukte kontinuierlich gesunken. Beispielsweise kosteten 250 rundum 4-farbige DIN-A6-Postkarten vor 20 Jahren gut das 10-Fache des aktuellen Preises. Und das bei Produktionszeiten, die kaum unter 7 Werktagen lagen. Heute produzieren wir Ihnen Ihre Postarten innerhalb von maximal 5 Arbeitstagen. Lieferung an Ihre Wunschadresse in erstklassiger Druckqualität inklusive.

Service gut – alles gut

Welche Postkarte, in welchem Format, auf welchem Papier und mit wie vielen Seiten bei Ihren Kunden am besten ankommt, lesen Sie in den folgenden Texten. Ergänzt mit wertvollen Tipps zur Themenwahl, Textplatzierung und Gestaltung. Also, schauen Sie uns in die Karten und lesen Sie direkt weiter.

Weitere Informationen für Ihre Postkarten



Gestalten Sie Postkarten, die beeindrucken – von jeder Seite betrachtet

Jetzt wissen Sie das Wichtigste über Porto, Gewicht, Adressierung und Themenvielfalt. Damit sind Sie bestens für die Gestaltung Ihrer persönlichen Bildpostkarten, Glückwunschschreiben, Einladungskarten, Geburtsnachrichten und was Sie sonst noch versenden wollen, gerüstet.
Alles, was Sie hinsichtlich des Layouts Ihrer individuellen Kartengrüße beachten sollten, finden Sie in unserem Style-Guide „Postkarten gestalten“. Dazu zählen unter anderem

  • Entscheidung für das richtige Design-Werkzeug
  • Mögliche Verteilungsarten
  • Wahl themenspezifischer und kundenkonformer Schriften
  • Aufteilung zwischen Schrift und Bild
  • Umgang mit Farbe
  • Rückseitige Layout-Vorgaben seitens der Post

Mit anderen Worten: Dank unseres Style-Guides beeindrucken Ihre selbstentworfenen Postkarten – von vorne wie von hinten betrachtet – zu 100 %. Einfach rundum.

Produktvielfalt auf einen Blick!

So sehen Karten aus, die rundum gewinnen - auf Vorder- und Rückseite

Was muss bei Postkarten hinten drauf?

Das Sprichwort „Ein schöner Rücken kann auch entzücken!“ trifft auf Postkarten genauso zu wie auf Menschen. Das beginnt beim Seitenaufbau und endet bei der sauberen Platzierung der Briefmarke.

Die Briefmarke: Sie wird grundsätzlich oben rechts mit mindestens 5 mm Abstand vom oberen und rechten Kartenrand angebracht.

Das Adressfeld: Es umfasst meist 3 bis 4 Zeilen und hält zur Mitte sowie zum rechten Rand mindestens 5 mm Abstand und nach unten berücksichtigt es die 15 mm breite Kodierzone der Post.

Der Absender: Er ist ebenfalls 3- bis 4-zeilig und steht in der Regel links oben – 5 mm von allen Seitenenden entfernt. Alternativ können Sie Ihre Adressdaten in 1 bis 2 Zeilen ans Ende Ihres Postkartentextes setzen. Dabei bitte 15 mm nach unten freihalten.

Der Text: Dieser sollte sich kurz und knackig auf das Wesentliche beschränken und die Abstände – 5 mm nach links und rechts sowie 15 mm nach unten – einhalten.

Wie Sie die Anschrift richtig schreiben

Der Aufbau der Anschrift hängt davon ab, ob Sie Ihre Karten

  • privat
  • geschäftlich
  • national
  • international

versenden.
Hier gilt es verschiedene Vorgaben zu berücksichtigen, damit Ihre Postkarte auch genau dort landet, wo sie hin soll.

Alles der Reihe nach

Die von uns hier dargestellte Hierarchie bzw. Reihenfolge – beginnend mit dem Namen des Empfängers oder der Firma und endend mit Stadt bzw. Ländernamen – gilt für alle Anschriften weltweit. Beim Aufbau von Straßenname und Hausnummer sowie Postleitzahl und Stadtname gibt es jedoch Abweichungen. Beispielsweise nennen die Franzosen erst die Hausnummer und dann die Straßennamen. Und die Amerikaner setzen die Stadt vor die Postleitzahl. Tja, andere Länder, andere Adress-Sitten.

Lange Rede – kurzer Sinn

Keiner erwartet bei einer Postkarte einen Roman zu lesen. Vielmehr punkten Sie hier mit kurzen Texten, die alle wesentlichen Informationen enthalten.

  • Bei Einladungen, Aktionen etc. – Anlass, Datum, Uhrzeit, Dresscode, persönliche Worte, Absender und Bitte um Zu- oder Absage
  • Bei Geburts- oder Todesnachrichten – Datum, Name, Zitat oder Bibelspruch, persönliche Worte, Absender
  • Bei Danksagungen – Anlass, persönliche Worte, Absender
  • Bei Kundenmailings, Newslettern – maximal 1 bis 2 Themen oder Informationen, Absender, Signatur

Private Adressen – national und international

Für den Versand einer privaten Postkarte, sollte die Anschrift folgende Punkte beinhalten. Egal ob sie im Umschlag als Brief oder direkt als Karte verschickt wird: Innerhalb Deutschlands genügen

  • Name
  • Straße + Hausnummer
  • Postleitzahl (PLZ)
  • Stad

Fürs Ausland sollte noch der

  • Ländername – unter PLZ und Stadt

oder

  • das Länderkürzel, bestehend aus einem oder zwei Buchstaben (z. B. Schweiz – CH, Deutschland – D) – vor PLZ und Stadt

notiert werden.

Geschäftsadressen – national und international

Geschäftspostkarten erfordern etwas mehr Angaben zum Empfänger als private.
Dazu zählen

  • Firmenname
  • Vor- und Zuname des Ansprechpartners
  • Bei großen Unternehmen zusätzlich die Abteilung
  • Straße + Hausnummer oder Postfach
  • Postleitzahl (PLZ)
  • Stadt
  • Ländername oder Länderkürzel bei weltweiten Zieladressen

Wichtig ist, dass Sie beim Firmenname auf ein korrekte Schreibung inklusive der Geschäftsform (GmbH, AG etc.) achten.

Von Höflichkeit geprägt

Die Anrede des Empfängers Ihrer Postkarte ergibt sich aus der Art der Beziehung, in der Sie zu diesem stehen – geschäftlich oder privat, familiär oder freundschaftlich. Im Businessalltag empfiehlt es sich beim gewohnten

  • „Sehr geehrte Frau XY,/Sehr geehrter Herr XY,“

zu bleiben.
Der Anlass ist natürlich auch entscheidet. Bei einer Urlaubspostkarte kann man z.B. mit einem landestypischen Gruß beginnen:

  • Ciao
  • Aloha
  • Servus

Oder wie wäre es bei einer Weihnachtspostkarte mit "Ho Ho Ho"?
Form hin oder her – eine persönliche Anrede muss sein. Allein schon, damit sich der Empfänger direkt angesprochen fühlt.

Gutes Motiv

Die Auswahl, der bei Schreibwarenläden, Buchhandlungen, Papeterie in den verschiedenen Formaten erhältlichen Motive und Optiken, ist breit gefächert. Doch nicht alle sind schön und vor allem weit davon entfernt, Individualität oder den persönlichen Geschmack zum Ausdruck zu bringen. Folglich lohnt es sich, für besondere Anlässe, seine ganz eigne Postkarten zu drucken und damit geschmacklich sowie gestalterisch Format zu zeigen.

Wir machen farblich Druck

Ihre Postkarten drucken wir wahlweise

  • rundum – also Vorder- und Rückseite – 4-farbig
  • vorne bunt und hinten schwarz-weiß

Je nachdem, ob Sie ganzheitlich Farben sprechen lassen wollen. Oder Sie rückseitig nur die Positionen für Briefmarke und Adresse sowie den Absender platzieren und den Rest – Ihre Grüße, einladenden Worte oder Wünsche – handschriftlich eintragen.

Thematisch haben Sie alle Karten in der Hand – geschäftlich wie privat

Bei den Themen verhält es sich ähnlich wie bei den Formaten. Manche werden sowohl im privaten wie im geschäftlichen Bereich über individuell gestaltete Postkarten zum Ausdruck gebracht. Es gibt aber auch Botschaften, die rein beruflich oder nur unter Familie und Freunden versandt werden.
Wir geben Ihnen hier einen Überblick möglicher Themen sowie ein paar Inspirationen für neue, etwas außergewöhnliche Kartenaktionen. Sowohl für Ihr Geschäfts- als auch für Ihr Privatleben.

Bringen Sie Ihre privaten Wünsche und Einladungen günstig zum Ausdruck

Sie haben eine weitverzweigte Familie und einen großen Freundeskreis. Jedes Jahr verschickten Sie über 200 Neujahres- oder Weihnachtspostkarten. Wie wär´s, wenn Sie Ihre Grüße zum Fest oder neuen Jahr textlich wie bildlich mal selbst entwerfen? Überraschen Sie mit einer selbst gestalteten Postkarte, die Ihre ganz persönliche Handschrift trägt – optisch wie inhaltlich. Ihre 250 individualisierten DIN-A6-Karten drucken und liefern wir innerhalb von 4 bis 5 Werktagen.
Weitere Themen, die Sie – rein privat – von uns günstig auf eine Postkarte drucken lassen können sind

  • Verlobung
  • Hochzeit
  • Geburt
  • Taufe
  • Trauer
  • Feste
  • Jubiläen
  • Kommunion
  • Konfirmation
  • Firmung
  • Abi
  • Diplom

Setzen Sie geschäftlich auf individuelle Karten

Sie sind ein Kleinstunternehmer oder Mittelständler und haben bisher auf den Druck individueller Einladungskarten verzichtet. Zu teuer und zu aufwendig war Ihr Argument. Wir sagen, mit unseren Vorlagen für Postkarten aller Art ist das Platzieren individueller Texte und Bilder kinderleicht.
Also, individualisieren Sie Ihre
  • Kundenmailings
  • Newsletter
  • Messeinladungen
  • Neujahrswünsche
  • Weihnachtsgrüße
  • Eventtermine
  • Festeinladungen
  • Aktionsangebote
  • Produktneueinführungen
  • Umzugsnachrichten

mit Karten, die in Layout und Botschaft Ihre Werte, Ihre Philosophie widerspiegeln. Sie werden sehen, Ihre Kunden, Lieferanten und Partner freuen sich.

Ein Dankeschön an Ihr Team

Ihnen ist bewusst – ohne meine Mannschaft, ohne mein Team lief in meiner Firma nichts. Bringen Sie dieses Bewusstsein doch zu Papier – in Form einer Dankespostkarte an alle Mitarbeiter. Das kommt gut an und motiviert. Probieren Sie´s aus.

Läuten Sie Weihnachten doch mal früher ein

Das Weihnachtsfest kommt immer ganz plötzlich. Erinnern Sie Ihre Kunden künftig doch einfach 4 Monate vor dem heiligen Fest an den nahenden 24. Dezember. Mit dem Versand individueller Weihnachtspostkarten zum 24. August und dem freundlichen Hinweis, dass wer jetzt schon für Weihnachten plant und ordert, Zeit und Entspannung gewinnt. Ein Service, der auffällt und gut ankommt.

Produktvielfalt auf einen Blick!




Ihr Browser ist leider veraltet, oder sie haben Javascript deaktiviert!

Um die bestmögliche Darstellung unserer Seiten zu gewähren, empfehlen wir Ihnen ein Updates Ihres Internet-Browsers durchzuführen. Oder Javascript zu aktivieren.