Briefpapier bei PrintCarrier.com

Unsere Produkte



Briefpapier DIN A4

1.000 Stk. für 25,00 €

Den Klassiker der Geschäftspost drucken wir
  • in 3 Papierstärken – 80, 90 und 120g
  • auf weißem Öko- oder strahlendweißem Offset-Papier
  • in bunt, blanko oder schwarz-weiß gestalteter Rückseite
  • in Auflagen von 250 bis 25.000 Stück


Briefpapier DIN A5

1.000 Stk. für 17,00 €

Der kleine Bruder des Klassikers präsentiert sich im reinweißen 90g Offset-Papier mit zwei Farb-Varianten
  • einseitig 4-farbig
  • vorne farbig und hinten schwarz-weiß oder umgekehrt


Briefpapier auf DIN lang gefalzt (Zick-Zack-Falz)

2.500 Stk. für 63,00 €

Wir falten Ihre Anschreiben für Sie im Zickzackfalz auf das postkonforme 9,8-x-21,0-cm-DIN-lang-Format und produzieren diese
  • auf 90g hochweißem Offset-Papier
  • einseitig bunt bedruckt
  • für 1.000, 2.500, 5.000 oder 10.000 Adressaten


Briefbegleiter im DIN lang Querformat

2.000 Stk. für 24,00 €

Bei den praktischen Begleitern Ihrer Aussendungen wählen Sie zwischen
  • 90g oder 120 g Offset-Papier
  • 8 verschiedenen Stückzahlen von 250 bis 15.000
  • 3 Produktionszeiten – 3 bis 4 Tage, 2 Tage, 1 Tag

Was Sie über unsere 3 Papierstärken wissen sollten,
damit diese mit Ihrem Versandbudget korrespondieren

Bei Briefpapieren wählen Sie bei uns – je nach Produkt – zwischen 3 Grammaturen.
Wie sich diese auf die einzelnen Produkte verteilen und welche
Papierart dazugehört, erklären wir Ihnen in den nachfolgenden 3 Punkten:

80g – der Öko unter unseren Briefpapieren

Dieses Papier ist ein 100 %-tiges Recyclingpapier – ausgezeichnet mit dem Umweltsiegel „Der Blaue Engel“. Dank seines geringen Gewichts bringt ein DIN-A4-Bogen nur 5g auf die Waage. Somit spart dieses ökologische Briefpapier Portokosten und schont zudem die Umwelt. Zwei Pluspunkte, die Ihnen Ihre Kunden und Ihre Finanzabteilung hoch anrechnen. Unser 80g leichtes Ökopapier setzen wir ausschließlich beim Druck von DIN A4 Briefbögen ein.

90 g – das Mittelgewicht in der Korrespondenz

Unser Mittelgewicht des Briefpapiers ist ein hochweißes 90g-Offset-Papier, das etwas mehr Stärke vermittelt und im DIN-A4-Format trotzdem nur 5,6g wiegt. Dadurch können Sie bis zu 3 Blatt als Standardbrief verschicken. Auf unserem Offset-Papier in 90g drucken wir für Sie

  • Briefbögen in DIN A4 und DIN A5
  • auf DIN lang gefalzte Anschreiben
  • Briefbegleiter

120g – transportiert Stärke

Die 30g schwerere Variante unseres Offset-Papiers eignet sich besonders für hochwertige Ausendungen, bei denen bereits das Briefpapier die Gewichtigkeit der Botschaft vermitteln soll. Beispielweise die Einladung zum 120-jährigen Jubiläum, das anschließende Dankesschreiben, das Einläuten des Führungswechsels oder die Bekanntmachung der gewonnen Auszeichnung. Bei einem Gewicht von 7,5g im A4-Format lassen sich als Standardbrief immerhin noch zwei Blätter plus Umschlag per Post versenden. Auf dem 120g starken Schwergewicht unseres Briefpapier-Sortiments realisieren wir für Sie

  • DIN-A4-Briefbögen
  • Briefbegleiter

3 Tipps, wie Sie Briefpapier optimal falten (ohne ein Origami-Weltmeister zu sein)

Eine verbindliche Vorgabe oder Richtlinie wie Sie Briefpapier für eine korrekte
Kuvertierung falten, gibt es nicht. Trotzdem verwenden die meisten unter
uns den Zickzackfalz von oben nach unten. Die Begründung ist denkbar einfach:
  • Das Adressfeld passt optimal ins Briefhüllenfenster.
  • Der Falzablauf des Briefpapiers stimmt mit unserer gewohnten Leserichtung überein.
  • Die wichtigsten Kontaktdaten eines Briefs – links oder rechts oben platziert – sind auf den ersten Blick sichtbar.

Doch gibt es durchaus noch andere Falzarten. Alle für Briefpapiere gängigen Falzungen stellen wir Ihnen hier kurz vor. Inklusive

  • Falztechnik
  • Falzrichtung
  • Positionsmaße für Falzmarken

Der Spitzenreiter – Zickzack- oder Leporellofalz

Wir starten mit der bereits erwähnten und populärsten Falttechnik für Briefe – dem Zickzack- oder Leporellofalz. Er wird vor allem für Aussendungen von DIN-A4-Briefpapieren in DIN-lang-Umschlägen – sowohl im privaten wie im geschäftlichen Bereich – eingesetzt. Hierbei wird der Briefbogen – ausgehend vom Hochformat – zweimal gefaltet. Und zwar von oben nach unten – immer auf Kante. So dass am Ende ein in sich geschlossenes Format mit den Maßen 21,0 x 10,5 cm entsteht. Die beiden Falzmarken platzieren Sie bitte an der linken, langen Seite Ihres hochformatigen A4-Bogens im oberen und unteren Drittel:

  • die erste bei 10,5 cm
  • die zweite bei 21,0 cm

Der Zweitplatzierte – Wickelfalz

Bei dieser Falzart werden die gefalteten Bereiche des Briefpapiers ineinander gewickelt. Begonnen wird ebenfalls mit einer ersten Faltung im oberen Drittel. Danach klappen Sie das untere Drittel nach oben, so dass das Seitenende exakt an die erste Falzkante stößt. Das untere, einzuklappende Seitendrittel ist dann 3 mm kürzer als das oberste. Doch ist diese Falzvermaßung wichtig, damit Ihr Adressfeld nachher im Fenster des DIN-lang-Kuverts komplett sichtbar ist. Der Wickelfalz für Briefpapier kommt genau wie der Zickzack- oder Leporellofalz bei der Businesspost und bei privaten Schreiben zur Anwendung. Für die optimale Platzierung Ihrer Falzmarken gelten folgende Maße:

  • Marke 1 bei 10,0 cm
  • Marke 2 bei 20,5 cm

Der dritte im Bunde – Kreuzfalz

Bei ihm drückt der Name das entstehende Falzmuster aus. Bei Briefpapier falten Sie also – in DIN A5 oder DIN A4 – zweimal im rechten Winkel. Immer auf die Hälfte des Ausgangsformats. Genutzt wird der Kreuzfalz meist für private Postsendungen, die im C6-Umschlag (DIN A4) oder in der C7-Briefhülle (DIN A5) verschickt werden. Auf das Setzen von Falzmarken auf Briefpapier können Sie hier daher verzichten. Beim Versand im Fenster-Kuvert erfolgt der Adressaufdruck auf der Rückseite. Entweder über einen optimal vermaßten Eindruck per Tintenstrahler oder Laserdrucker. Sie können auch die Adresse nach dem Falten von Hand notieren oder platzieren einen Adresskleber.

Formate


  • DIN A4 - 210 x 297 mm
  • DIN A5 - 148 x 210 mm
  • Briefbegleiter - 210 x 98 mm

Lieferzeiten


  • Standard
  • Express
  • SameDay

Papiersorten


  • 90g Offset
  • 90g Offset
  • 120g Offset

Einsatzmöglichkeiten


  • Geschäftspapier
  • Rechnung
  • Angebot
  • Begleitbrief für Produkte
  • Mailinganschreiben

Auflage


  • 250 Stück
  • 2.500 Stück
  • 5.000 Stück
  • 10.000 Stück
  • 15.000 Stück
  • 20.000 Stück
  • 25.000 Stück

Farbigkeit


  • 4/4-farbig (beidseitiger Druck)
  • 4/0-farbig (einseitiger Druck)
  • 2/0-farbig (einseitiger Druck, HKS-schwarz)
  • 2/1-farbig (beidseitiger Druck, HKS-schwarz/schwarz)

Wie Sie in 4 Schritten das für Sie passende Format Ihres Briefpapiers bestimmen

Kundes Liebling – DIN-A4-Briefpapier

Das Format ergibt sich – wie bereits erwähnt – aus der von Ihnen definierten Zielsetzung. Im Businessalltag sind die Maße 21,0 x 29,7 cm – also DIN A4 – die Norm.
Sie kommen bei

  • Rechnungen
  • Lieferscheinen
  • Auftragsbestätigungen
  • Anschreiben
  • Zahlungserinnerungen
  • Memos
  • Datenblättern
  • Produktinformationen
  • Preislisten

zum Einsatz. Meist in Form des Hochformats. Wobei wir Ihre Briefbögen selbst im Querformat drucken. Schließlich sind Sie Kunde und damit bei uns König.

Klein und fein – DIN-A5-Briefpapier

Mit seinen 14,8 x 21,0 cm entspricht DIN A5 etwa der Hälfte eines A4 Bogens. Im geschäftlichen Bereich konnte sich dieses Format kaum durchsetzen – mit Ausnahme von Quittungsbögen, Flyern, Werbesendungen oder Ähnlichem. Im privaten Umfeld wird es hingegen häufiger angewandt – für Briefpapier, Einladungen, Dankesschreiben, Geburtsnachrichten etc.

Vorgefalzt auf DIN lang – wir bringen Ihre Themen zur vollen Entfaltung

Unser im Zickzackfalz auf DIN lang gefaltetes Briefpapier eignet sich besonders für Anschreiben in großen Mengen – wie Newsletter, Messeeinladungen, Kundenmailings, Eventbenachrichtigungen, Jubiläumseinladungen etc. Ausgangsformat ist DIN A4 mit den Maßen 21,0 x 29,7 cm. Auf dieses drucken wir einseitig Ihren Text, Ihr Logo, Ihre Bilder und Adressdaten. Danach geht Ihr Briefpapier in die Weiterverarbeitung und wird hier aufs Endformat DIN lang mit den Abmessungen 9,8 x 21,0 cm gefaltet. Passend für das schnelle Kuvertieren in alle gängigen DIN-lang sowie C6/5-Briefumschläge. Klarer Vorteil für Sie: Sie schonen Ihre Druckerpatronen und ersparen sich sowie Ihren Mitarbeitern das Falten von bis zu 10.000 Briefen.


Briefbegleiter – Dieses Briefpapier steht Ihrer Sendung auf dem Postweg bei

Sie schicken ein Give-Away auf den Weg. Versenden den bestellten Gutschein. Lassen dem Kunden die gebuchten Eintrittskarten zukommen. In allen drei Fällen wollen Sie noch ein paar persönliche Worte, ein kurzes, standardisiertes Begleitschreiben oder einen Aktions-Hinweis beilegen – dann sind Sie mit einem Briefbegleiter gut beraten. Denn dieser passt mit seinen 21,0 x 9,8 cm bestens in

  • DIN-lang-Umschläge
  • C6/5-Briefhüllen

und verleiht Ihrer Aussendung eine individuelle Note oder schafft direkt neue Kaufanreize. Zwei Effekte, die sich für Sie rechnen. Bei uns können Sie die passenden Briefumschläge drucken lassen.

Produktvielfalt auf einen Blick!

Weitere Informationen für Ihr Briefpapier

So gestalten Sie Briefpapier, das positive Emotionen aussendet – die ultimative Anleitung

Die DIN 5008 regelt, wie Geschäftsbriefe auszusehen haben

Diese Norm ist zwar kein Gesetz, Sie gilt jedoch als empfohlene Richtschnur im geschäftlichen Briefverkehr. In ihr ist festgelegt

  • Wie Sie das Adressfeld für Deutschland gestalten.
  • Was Sie bei ausländischen Anschriften beachten sollten.
  • Wie Sie (internationale) Telefonnummern richtig schreiben.
  • Wo Sie die Betreffzeile positionieren.
  • An welcher Stelle Sie das Datum platzieren.
  • Wohin der Infoblock kommt.
  • Wo Sie auf Anlagen hinweisen.
  • etc.

Der Norm folgt die Gestaltung

In unserem Designguide „Briefpapier gestalten“ erfahren Sie, worauf Sie beim Erstellen von Briefpapier achten müssen. Die wichtigsten Punkte der DIN 5008 werden berücksichtigt und parallel Ihr Unternehmen dessen Grundsätze und Ausrichtung widergespiegelt. Mit vielen Tipps und Anleitungen

  • zur Schriftwahl
  • zur Farbwahl
  • für die Briefkopfgestaltung
  • zum Aufbau verschiedener Briefschaften
  • zur Verbindung von Norm und Gestaltungsfreiheit

Briefpapier online drucken bei PrintCarrier.com

Wir liefern verbriefte Zufriedenheit

Nahezu jedes Unternehmen schreibt sich auf die Fahne, die Kunden 100 % zufriedenstellen zu wollen. Wir reden nicht nur darüber. Wir geben immer unser Bestes, wenn wir Ihr Briefpapier drucken. Egal, ob Sie in Großauflage oder in kleinen Stückzahlen bestellen, ob Sie Neukunde oder Bestandskunde sind.

Und zwar zu 100 %

Was für uns zählt, ist, dass Sie mit unserer Arbeit, Ihrem Briefbogen, Rechnungsvordruck, Korrespondenzpapier oder Anschreiben zufrieden sind. Und zwar zu 100 %, dafür stehen wir mit unserer Zufriedenheitsgarantie. Sowohl hinsichtlich Druckqualität, Farbbrillanz sowie Schärfe von Schriften und Bildern – einfach allem.

Sonst gibt’s Geld zurück

Sollte dies nicht der Fall sein, bitten wir um Rückmeldung. Denn bei berechtigter Kritik an unserer Arbeit – erstatten wir Ihnen als Neukunde die Druckkosten für Ihr Briefpapier. Und bei unseren Bestandskunden punkten wir mit einer kulanten Lösung, die diese dauerhaft an uns bindet.

Service von uns für Sie

Genau das ist unser Ziel: Dass Sie jedes Werbemittel – ob Neuauflage Ihrer Lieferscheine, Reprint Ihrer Visitenkarte oder Ihr neues Briefpapier mit passenden Umschlägen – bei uns, bei PrintCarrier.com drucken. Günstig, schnell und mit 100 %-iger Zufriedenheitsgarantie.

Alles rund um das Briefpapier!

Wie Sie Briefpapiere drucken, die gut ankommen (selbst wenn es Rechnungsbögen sind)

Ganz im Gegensatz zu Flyern und Broschüren gehört Briefpapier – wie Visitenkarten – zur
Grundausstattung jedes professionell auftretenden Unternehmens. Doch ist Briefpapier ein
übergeordneter Sammelbegriff für Ihre komplette, gedruckte Geschäftskorrespondenz – wie
Rechnungen, Lieferscheine, Datenblätter, Anschreiben, Auftragsbestätigungen, AGBs,
Produktinformationen. Kurz – alles, was Sie auf Qualitätspapier mit brillantem, farbigem
Logoaufdruck und gestochen scharfem Schriftsatz verschicken wollen.

Ein Name – 4 Produkte

Wie oben bereits aufgeführt, produzieren wir unter der Bezeichnung Briefpapiere 4 unterschiedliche Produkte:

  • DIN A4 – Briefbögen
  • DIN A5 – Korrespondenzpapier
  • auf DIN lang gefaltete – Anschreiben
  • DIN lang quer – Briefbegleiter

4 Produkte für unterschiedlichste Ziele

Welches der 4 Produkte sich am besten für Sie eignet, hängt von Ihrer geplanten Zielsetzung ab:

  • Dient es der Aussendung Ihrer Faktura?
    Hier empfehlen wir das Standard-DIN-A4-Briefpapier.
  • Ist es ein Newsletter?
    Dafür eignet sich am besten unser vorgefalztes DIN-lang-Format.
  • Liegt es einer Produktausendung bei?
    Da kommt der Briefbegleiter am besten an.
  • Nutzen Sie es für Ihren ganzen Schriftverkehr?
    Auch hier ergeben Briefbögen in DIN A4 am meisten Sinn.
  • Setzen Sie es privat oder geschäftlich ein?

Mit dem privaten Briefwechsel korrespondieren formattechnisch sowohl DIN A5 wie DIN A4. In der Geschäftswelt hingegen ist DIN-A4-Briefpapier die bessere Wahl.

Wir bringen Farbe zum Ausdruck

Wenn Sie bei uns Briefpapier bestellen, bedrucken wir dieses grundsätzlich einseitig 4-farbig. Egal für welches der 4 Produkte Sie sich entscheiden. Unsere beiden DIN A4 und DIN A5 Briefbögen, realisieren wir zusätzlich mit beidseitiger Bedruckung: vorne bunt – hinten schwarzweiß oder umgekehrt. Wie rum – das entscheiden Sie.

Die gesammelte Geschäftsausstattung aus einer Hand

Eine Geschäftsausstattung umfasst neben Briefpapier, Rechnungsbogen, Lieferschein etc. in der Regel individualisierte Umschläge, Visitenkarten, Blöcke etc. Damit sich Schriftschärfe, Farbtiefe und Bildqualität der einzelnen Werbemittel decken, drucken wir Ihr komplettes Business-Paket in einem Sammelauftrag. Dadurch prägen Sie von Anfang an ein einheitliches CI – in einer durchgängigen farblichen und qualitativen Optik.

Gut zu wissen

Unsere 4 Produkte im Bereich Briefpapiere erfüllen wie gesagt unterschiedliche Zielsetzungen. Daneben bietet jedes von ihnen mehrere Auswahlmöglichkeiten hinsichtlich Papierstärke, Farbigkeit, Auflage und Lieferzeit. Wie Sie diese optimal auf die Anforderungen des von Ihnen geplanten Einsatzbereichs sowie Ihres Unternehmens abstimmen, erfahren Sie in den folgenden Kapiteln. Am besten, Sie lesen einfach weiter.

Schreib mal wieder – 5 gute Gründe, einen persönlichen Brief zu schreiben
(auf Ihrem eigenen Briefpapier)

Im Zeitalter von Internet und E-Mails beschränkt sich der Briefverkehr zunehmend auf Rechnungen, Geschäftsbriefe, Warensendungen und Postkarten. Eine mehrseitige Postsendung oder gar regelmäßig Korrespondenzen mit Freunden mit individualisiertem Briefpapier sind selten beziehungsweise laufen heute übers Web – per E-Mail. Das hat Vor- und Nachteile.

Pro und Contra – Mail versus Brief

Eine Mail erlaubt Bilder, Dokumente, Links und Hörproben direkt mitzuschicken und somit mehrere Sinne und Kanäle zu nutzen. Ohne Aufpreis – bequem per Mausklick an der passenden Stelle frei platzierbar. Zwei Argumente, die in unserer schnelllebigen Welt und bei Aussendungen in Großmengen zum Tragen kommen. Befürworter von Briefen halten jetzt dagegen, dass zusätzliche Inhalte selbst über den Postweg mitverschickt werden können. Natürlich sind der finanzielle und konfektionierungsseitige Aufwand deutlich höher.

Das 1. Plus für den Brief

Genau dieser Mehraufwand seitens des Absenders vermittelt jedoch eine besondere Wertschätzung gegenüber Empfänger und versandtem Inhalt, die in der Regel positiv ankommt. Zudem steckt in einem von Hand geschriebenen Text, einer liebevoll verpackten CD-Sendung, einem persönlich adressierten Give-Away-Schreiben auf individuellem Briefpapier deutlich mehr Persönlichkeit, die der Empfänger eindeutig mit Ihnen und Ihrem Unternehmen verbindet. Somit lohnt es sich, seinen Botschaften, seiner Versandaktion bei bestimmten Anlässen mehr Gewicht zu geben – im geschäftlichen wie im privaten Bereich.

Bilden Sie ab, worum es geht – auch auf Ihrem Geschäftspapier

Das klassische Briefpapier beinhaltet meist nüchterne Daten – wie das Logo, die Adresse, die Bankverbindung und die Namen der Eigner oder Geschäftsführer. Doch Papier ist geduldig und lässt viel Raum zur freien Gestaltung. Wie wär´s, wenn Sie dem Briefpapier Ihres Unternehmens an Weihnachten eine festliche Note verleihen? Beispielsweise mit dem rückseitigen Aufdruck eines Sterns oder Tannbaums, der beim Lesen vorne sachte durchschimmert. Oder mit in Ihrer Hausfarbe eingedruckten Geschenkpaketen im Miniformat, die das vorderseitige Textfeld einrahmen? Und nicht nur auf Weihnachten lässt sich Ihr Briefpapier „thematisch“ abstimmen. Ihr nächstes Firmenjubiläum, Ihr Sommerfest, Ihr neuer Anbau – sind weitere Anlässe, die Sie bereits beim Save-the-Date-Anschreiben motivtechnisch hervorheben sollten. Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf. Drucktechnisch realisieren wir fast alles.

Bringen Sie Freude oder Trauer zu Papier

Sie heiraten bald, Ihr erstes Kind ist geboren oder ein enger Verwandter ist gestorben und Sie wollen Ihre Freude oder Trauer zu Papier bringen. Dafür ist ein selbst gestalteter Briefbogen wie gemacht. Er ermöglicht Ihnen den Eindruck eines Bildes, eines persönlichen Spruchs, eines individuell für Ihren Anlass entworfenes Logo auf Vorder- oder Rückseite des Briefpapiers oder sogar beidseitig. Kombiniert mit Ihren eigenen, von Hand notierten Worten – verleihen Sie Ihrer Nachricht, Ihrem Brief eine unverwechselbare, charakteristische Handschrift. Und damit genau die Wertigkeit, die dieser besondere, dieser einmalige Anlass verdient hat.

Geben Sie Ihrem Anschreiben einen neuen Hintergrund

Eine E-Mail persönlich zu gestalten, schafft nicht jeder. Vor allem das Einbinden eines vollflächigen, themenbezogenen Hintergrundbilds ist recht schwierig. Hier punktet wieder ganz klar das Briefpapier. Auf ihm kann jeder sein persönliches Lieblingsfoto, seine Lieblingsgrafik oder sein Lieblingsmuster einfügen. Entweder zur Gestaltung seines privaten Motiv-Briefpapiers oder als besonderes Erkennungszeichen – ähnlich einem Wasserzeichen – seiner Geschäftspost. Das einzige, was Sie hierbei beachten sollten, ist, die Lesbarkeit des später zu notierenden oder aufzudruckenden Textes. Deshalb empfiehlt es sich Foto, Logo, Grafik oder Muster in der Farbintensität etwas zu reduzieren – in der Fachsprache: abzusoften.

Anlässe für die es sich lohnt, nicht nur einen Brief zu schreiben

Falls Sie sich jetzt fragen, welche Anlässe es denn Wert sind, sein eigenes Briefpapier zu drucken oder einen themenspezifischen Briefbogen zu produzieren, finden Sie nachstehend unsere Empfehlungen. Basierend auf unseren Erfahrungen und dem Feedback unserer Kunden. Als Unternehmen

  • Weihnachten
  • Neujahr
  • Ostern
  • Jubiläen
  • Messen
  • Events
  • Feste
  • Umzug
  • Anbau
  • Erweiterung
  • Halleneinweihung
  • Führungswechsel

Kurz – für alle Themen, die für jeden bzw. eine Mehrheit Ihrer Kunden relevant ist und bei der Sie sich von der breiten Masse abheben wollen. Als Privatperson

  • Hochzeit
  • Taufe
  • Todesfall
  • Geburtstag
  • Silvester
  • Verlobung
  • Jubiläum
  • Wohnortverlegung

Einfach immer, wenn Sie einem Großteil Ihrer Freunde eine wichtige Nachricht schicken wollen, die Ihre Handschrift trägt, lohnt sich personalisiertes Briefpapier.

Produktvielfalt auf einen Blick!




Ihr Browser ist leider veraltet, oder sie haben Javascript deaktiviert!

Um die bestmögliche Darstellung unserer Seiten zu gewähren, empfehlen wir Ihnen ein Updates Ihres Internet-Browsers durchzuführen. Oder Javascript zu aktivieren.