Kontaktdaten1

Wir sind gerne für Sie da! Sie erreichen uns telefonisch unter 043 508 74 44 von Montag bis Freitag 08:00 - 18:00 Uhr oder über unser Kontaktformular.

X

Wir über uns –
woher wir kommen und wie wir denken

Ausdruck Ihrer Kreativität – in Perfektion

Farbe, Qualität und Haptik – bei uns passt´s

Bei jedem Druckauftrag gehen Ihnen bis heute die gleichen Fragen durch den Kopf:
  • Stimmen Beschnitt und Format?
  • Kommen die Farben gut raus?
  • Was ist mit der Schärfe der Bilder und Schriften?
Wir beantworten Ihnen all diese Fragen in einem Satz: Drucken Sie bei PrintCarrier.com – dann passt alles perfekt: Schärfe, Farbbrillanz, Format und Papier.
Denn wir denken wie Sie und wollen Ihre hohe Erwartung lückenlos erfüllen – mit Premium-Qualität „made in Germany“. Diesen hohen Qualitätsanspruch haben wir in einigen Grundsätzen fixiert. Grundsätzen, die für uns und unsere Lieferanten sowie für jeden einzelnen Produktionsschritt gelten. Und die dafür verantwortlich sind, dass Sie mit uns einen zuverlässigen, kompetenten Partner gewinnen.

Unsere 6 Grundsätze, mit denen Sie beste Druckergebnisse erzielen


1. Unser Farbgrundsatz:

Farbe ist neben Papier das wichtigste Element jedes erfolgreichen Druckprodukts. Deshalb setzen wir auf qualitativ hochwertige Farben von huber. Ein echter Garant für maximale Tiefe, Reinheit und Leuchtkraft. Sowohl bei Standard-Druck-Farben wie Cyan, Magenta, Yellow und Black als auch bei den Sonderfarben der Pantone- und HKS-Reihe.

Unsere Farben von Eppel

2. Unser Papiergrundsatz

Papier ist nicht gleich Papier. Um die Kosten zu senken, kommt zunehmend Papier aus Fernost zum Einsatz. Nicht bei uns. Unsere Qualitätspapiere beziehen wir ausschließlich von erfahrenen, namhaften Papierfabriken wie Papyrus. Unser Portfolio umfasst über 60 Papiersorten – von ganz leicht bis ganz schwer, mit glänzender oder matter, gerippter oder glatter Oberfläche, recycelt oder frisch gepresst. Bei uns finden Sie Papiere, die berühren – optisch wie haptisch.

Unser Papierlager

3. Unser Maschinengrundsatz

Die dritte Säule, auf der Druckerzeugnisse in Premium-Qualität basieren, sind die Maschinen, ist die Technik. Wir drucken mit drei verschiedenen Verfahren – die wir abgestimmt auf die zu produzierende Stückzahl – kostenoptimiert einsetzen. Für jedes dieser Verfahren verwenden wir modernste Maschinen renommierter Hersteller – mit Fokus auf Markenqualität wie „Heidelberger Druckmaschinen“ und „HP“.
Offsetdruck – optimal für mittlere und große Auflagen
Im Offsetdruck wird das Druckbild durch Kombination der vier Grundfarben Cyan, Magenta, Yellow und Key (CMYK) über Aluminiumdruckplatten auf das Papier gebracht. Da die Platten erst zeitaufwändig belichtet werden müssen, nutzen wir den Offsetdruck vor allem für Auflagen mit hoher Stückzahl oder Re-Prints – z. B. Nachdrucke, bei denen allein der schwarze Text ausgetauscht wird. Hier verfügen wir über Maschinen wie die Heidelberg Speedmaster XL mit
  • 8 Farbwerken mit Wendetechnik für einen effizienten, beidseitigen 4-Farbdruck
  • simultanem Plattenwechsel
  • Farb-Inlinemessung
  • Dispersionslack / UV-Lack
Digitaldruck – ideal für Kleinstauflagen ab 1 Stück
Der Digitaldruck ist heute so scharf und präzise, dass wir ihn für Kleinstauflagen sowie zeitkritische Bestellungen einsetzen. Hier arbeiten wir mit HP-Indigo-Maschinen mit One-Shot-Color-Technologie. Unsere eingesetzten Flüssigfarben und die moderne Technik stellen sicher, dass das Ergebnis sich in Farbbrillanz und Bildschärfe nicht von Offsetqualität unterscheidet. Da im Digitaldruck keine Platten belichtet werden müssen, sondern das Druckbild vom Computer direkt an die Maschine weitergegeben wird, könnte für jeden Bogen Papier ein individuelles Druckbild erstellt werden. Daher eignet sich dieses Verfahren vor allem für Kleinauflagen.
LFP-Druck (Large Format Printing) – wie der Name schon sagt – perfekt für große Formate
Neben den großen Formaten eignet sich das LFP-Verfahren bestens für die Bedruckung nicht papierbasierter Materialien wie Canvas, Hohlkammer, Stoff, PVC-Hartschaum, Plastik, Mesh, Folien, Plexiglas, Alu-Verbundplatten und Tapeten. In der Großformatproduktion werden zum Beispiel Messeartikel wie RollUPs und Messewände gefertigt, die alle die vorgeschriebene B1-Brandschutzzertifizierung erfüllen, das heißt, dass sie zumeist selbstverlöschend sind. Unsere modernen Maschinen von HP, Durst und Zünd schaffen ein optimales Druckbild, während die verwendeten lösemittelfreien Farben für ein geruchsneutrales und lichtbeständiges Produkt sorgen.
Weiterverarbeitung – alles unter einem Dach
Auch wenn sie Drucksachen heißen – alle unsere Produkte müssen nicht nur gedruckt, sondern auch weiterverarbeitet werden. Im kleinsten Falle bedeutet das, die Kanten eines Flyers sauber zu beschneiden. Bei einem Magazin fallen aber zudem noch das Falzen, Binden oder Kleben an und auch für die Veredelung von Produkten gibt es verschiedene Möglichkeiten wie Folienkaschierung oder verschiedene Lacke. Alle Weiterverarbeitungsschritte werden bei uns inhouse vorgenommen, sodass wir die Qualität unserer Produkte zu jedem Zeitpunkt im Blick haben.

4. Unser Zertifikatsgrundsatz

Dass wir in Premium-Qualität drucken, haben wir schriftlich. In Form des PSO-Zertifikats. PSO steht für Prozess-Standard-Offset – kurz: den standardisierten, industriellen Druck. Dieser ist über die ISO-Norm ISO 12647-2 an einheitliche, qualitative Vorgaben von der Datenerstellung bis hin zum fertigen Ergebnis gebunden. Als eine der ersten Druckereien in Europa haben wir auch unsere Weiterverarbeitung nach ISO 16762 zertifiziert, um alle Produktionsschritte, die nach dem Druck erfolgen, wie Schneiden, Falzen, Heften, standardisiert und in gleichbleibend hoher Qualität auszuführen. Damit haben Sie die Garantie, dass wir als PSO-zertifizierte Druckerei nicht nur von Premium-Qualität sprechen bzw. schreiben, sondern diese tatsächlich liefern. Bei jedem Druckerzeugnis, das unser Haus verlässt.
Unser Papierlager

5. Unser Sicherheitsgrundsatz

Sicher ist sicher ist sicher ist sicher ist sicher. Wir schreiben das Wort sicher hier 5-mal, weil wir Ihre Daten exakt so oft prüfen:
  • Das erste Mal beim Upload – also Hochladen
  • Das zweite Mal beim Platzieren auf dem Druckbogen
  • Das dritte Mal im laufenden Druckprozess
  • Das vierte Mal in der anschließenden Weiterverarbeitung bzw. Veredelung
  • Und das fünfte und letzte Mal bei Konfektionierung und Versand
Nur so sind wir absolut sicher, dass Ihre Daten und unser darauf basierendes Druckwerk der Qualität entsprechen, für die wir stehen – eben Premium-Qualität.

6. Unser Beratungsgrundsatz

Wir begleiten unsere Kunden bei jedem Auftrag von Anfang bis Ende kompetent und freundlich mit unserem ganzen Wissen. Ob von Profi zu Profi oder von Profi zu Neuling. Wir haben die Antworten auf all Ihre Fragen. Denn wir wollen zum einen, dass Ihr Ergebnis passt. Zum anderen zielen wir darauf ab, dass Sie sich von uns inspiriert, unterstützt und bestens beraten fühlen. Ob hier im Shop oder von unserem Kundensupport, den Sie zwischen 8 und 18 Uhr telefonisch, per Mail oder im Chat erreichen.
Unser Papierlager


Wir sind Ausdruck Ihrer Kreativität

In Farbe und Qualität
Made by PrintCarrier.com

Das meinen wir wörtlich. Denn wir wissen, was Sie wollen: eine Druckerei, die Ihre Layouts, Entwürfe und Ideen vollendet bis zur Perfektion. Die Ihnen Flyer, Plakate, Visitenkarten, Magazine, Kalender – kurz Drucksachen – liefert, die bei Ihren Kunden ankommen und Ihren eigenen, hohen Qualitätsanspruch widerspiegeln. In Farbe, Schärfe und Haptik. Und zwar auf den ersten Blick.
Genau deshalb und genau dafür gibt es uns – PrintCarrier.com. Gegründet aus der Überzeugung und mit der Zielsetzung – die Druckbranche zu revolutionieren. Mit einer Druckerei, die günstig, einfach und schnell online produziert – und zwar in einer Premium-Qualität, die im Jahr unserer Gründung in 2004 ausschließlich konventionellen Druckereien vorbehalten war.

2004 – Pioniere des dreifachen Wow-Effekts

Unserer Zielsetzung folgend gründen wir eine von Deutschlands ersten Onlinedruckereien – PrintCarrier.com. Beseelt von der Vision, mit jedem Druck beim Kunden einen dreifachen Wow-Effekt zu erzeugen: Wow wie günstig! Wow wie schnell! Wow wie gut! Unser erster Firmensitz – ein Büro mit angeschlossenem Gewerberaum für Versand und Logistik – liegt in der Nähe von Würzburg. Umgeben von Nachbarn aller Couleur, die sich bei unserem meist bis nach Mitternacht herrschenden Betrieb und tagheller Beleuchtung gedacht haben dürften: „Die haben die Energie, Großes zu erreichen!“
Dafür spricht auch die Historie der industriellen Druckmaschine, die Anfang des 19. Jahrhunderts von KBA ebenfalls in Würzburg erfunden wird. Für uns bis heute ein gutes Omen, dass unsere Heimatregion drucktechnisch schon immer Geschichte schrieb. 2004 ist Drucken noch teuer und zeitaufwändig. Häufig vergehen Tage und Wochen, bis das Endprodukt fertig gedruckt und geliefert ist. Dieser langatmige Prozess könnte die Erklärung für den großen Zuspruch sein, den wir in Deutschland von Anfang an erfahren.

2004 – la dolce vita macht Druck

Bestärkt durch den Erfolg in Deutschland visieren wir bereits im Herbst 2004 den italienischen Markt an und gehen dort mit unserem ersten ausländischen Shop online. Kaum die Systeme hochgefahren – erreicht die erste Bestellung aus Südtirol unsere Zentrale in Würzburg. Die Bezahlung erfolgt über eine sichere SSL-Verbindung direkt per Kreditkarte (zu dieser Zeit ein absolutes Novum). Nur 5 Tage nach Auftragseingang liefern wir die fertig gedruckten Flyer beim Kunden in Südtirol ab. Damals ein absoluter Rekord und für uns der erste Schritt in Richtung Europa.

Lieferland Italien

2005 – wir gewinnen an Geschwindigkeit

PrintCarrier.com wächst und wächst und wächst. 2005 – gerade ein Jahr nach Gründung – stehen weitere Expansionen innerhalb Europas auf dem Plan: Frankreich und die Niederlande. Die Begeisterung der Kunden lässt auch hier nicht lange auf sich warten und die Nachfrage nach gut produzierten, günstigen Drucksachen ist enorm. Die Idee „schnell und günstig online drucken“ fällt überall auf fruchtbaren Boden. Im Zuge dieses Erfolgs führen wir die zusätzlichen Liefer-Optionen „Express “ und “SameDay“ ein. Dadurch können wir Bestellungen noch schneller – auf Wunsch sogar über Nacht – drucken und liefern. Was unsere bestehenden Kunden dankbar annehmen und uns zudem viele Neukunden zuspielt.

Lieferland Frankreich und Niederlande

2006 – der Erfolg, den Europa schrieb

Die Erfolgsstory geht weiter: Im Jahr 2006 kommen Webshops in Belgien, Luxemburg, England, Irland und Dänemark dazu. Und nur ein Jahr später expandieren wir schließlich nach Österreich, Schweden und in die Schweiz.
Alle Lieferländer von PrintCarrier.com

2007 – das geht auf unser Konto

Neben der Platzierung neuer Online-Shops stecken wir unsere Energie in die kontinuierliche Verbesserung und Erweiterung der Funktionalitäten auf unserer PrintCarrier.com Website. Während bisher alle Kunden ihre Druckdaten über einen FTP-Server hochladen müssen, führen wir im Jahr 2007 – als eine der ersten Onlinedruckereien – unser zentrales Kundenkonto ein.
Ab sofort ist es möglich, Druckdaten direkt über die Website in unser System zu laden.

2009 – Fehler ade

2009 entwickeln wir ein System zur vollautomatisierten Prüfung der Druckdaten. Dieses ermöglicht das Auslesen von Fehlern in den eingegangenen Druckdateien sowie deren zeitgleiche Korrektur und garantiert unseren Kunden geprüfte, einwandfreie Druckergebnisse.

2011 – wir schaffen neuen Raum

In Folge unserer enormen Wachstumsgeschwindigkeit wird 2011 ein Umzug in größere Räumlichkeiten erforderlich. Diese finden wir in Winterhausen bei Würzburg.

2012 – wir haben ein Auge drauf – oder 5

Als eine der ersten Online-Druckereien schaffen wir einen weiteren großen Mehrwert für unsere Kunden: Alle gelieferten Daten werden ab jetzt insgesamt 5-mal geprüft:
  • Beim Hochladen der Daten durch Prüfprotokolle
  • Beim Setzen des Druckbogens in der Produktion
  • Beim Druckprozess selbst durch Inlinemessung
  • In der Weiterverarbeitung und bei der Veredelung
  • Beim Verpacken und Versand
Der Vorteil für unsere Kunden liegt auf der Hand: Wir garantieren höchste Sicherheit, dass die angelieferten Druckdaten wirklich fehlerfrei gedruckt, verarbeitet und versendet werden. Ein Punkt, auf den unsere Spezialisten im Bereich IT, Druck und Logistik immer ein besonderes Auge haben.

2013 – der Code, der mit dem Paket kam

2013 investieren wir in eine neue, teilautomatisierte Versandstraße und können ab sofort unsere Bestellungen aus dem In- und Ausland ohne Zeitverzögerung versenden. Damit der Kunde den aktuellen Bearbeitungs- und Versandstatus seines Paketes anschließend online abfragen kann, bekommt jede Sendung eine Tracking-Nummer.

2014 – das Plus an Schnelligkeit

Ein weiterer wichtiger Schritt im Bereich Kundenservice ist die Einführung von „SameDayPlus“. Bei dieser Liefer-Option erhalten unsere Kunden selbst bei einer Bestellung bis 12.00 Uhr ihr in Premium-Qualität gedrucktes, fertiges Produkt schon am nächsten Tag.

2016 – deutsches Doppel

Anfang 2016 rufen wir schließlich die PrintCarrier.com-Niederlassung in Wernau bei Stuttgart ins Leben. Von dort aus steuern wir unser gesamtes Online-Marketing und betreuen mit unserem mehrsprachigen Team unsere Kunden in ganz Europa.
Mit anderen Worten – es gibt viel zu tun. Für uns sowie für alle, die uns beim Ausbau unserer Zielsetzung „schnell und günstig online in Premium-Qualität drucken“ unterstützen wollen.

2018 – PSO-Zertifizierung für Druck und Weiterverarbeitung

Mit dem ProzessStandard Offset (kurz PSO) haben wir unsere Drucksachenproduktion zertifiziert. Für ein optimales Druckergebnis sind Datenanlage und Farbtreue ausschlaggebend. Dafür hat die Ugra, das Schweizer Kompetenzzentrum für Druck- und Medientechnik, unseren Produktionsstandort geprüft und ausgezeichnet. Als eine der ersten Druckereien in Europa haben wir zudem eine Zertifizierung für unsere Weiterverarbeitung nach ISO 16762 erhalten.
Sie gibt Richtlinien bei den Produktionsschritten vor, die nach dem Druck erfolgen, also Schneiden, Falzen, Heften, Binden. Damit schaffen wir gleichbleibend hohe Produktqualität, auch bei Nachdrucken. Dieser große Schritt in Richtung Zukunft wurde flankiert von der Übertragung des Webshops an die neu gegründete PrintCarrier.com GmbH mit Sitz in Fürth. Diese Gesellschaft führt nun unseren Markennamen weiter.

Besser geht´s immer

Seit 2004 haben wir viel Druck gemacht. Bei uns und vor allem für unsere treuen Kunden. Und haben viel erreicht. Doch am Ziel sind wir noch lange nicht. Denn selbst Gutes kann man – können wir – noch verbessern. Drucken ist eben mehr, als Farbe aufs Papier bringen. Mindestens genauso wichtig sind Schnelligkeit, klare Abläufe, ein freundlicher Service, eine zielgerichtete Benutzerführung und – Druckergebnisse in Premium-Qualität.
Diese zentralen Kundenanforderungen jeden Tag zu erfüllen und letztlich zu verbessern, daran arbeiten wir mit Hochdruck. Mit ein Grund, warum wir inzwischen zu den Top-Playern in Europa zählen und mit unserem mehrsprachigen Kundenservice Märkte in mehr als einem Dutzend Ländern betreuen. Heute, morgen und übermorgen.



Ihr Browser ist leider veraltet, oder sie haben Javascript deaktiviert!

Um die bestmögliche Darstellung unserer Seiten zu gewähren, empfehlen wir Ihnen ein Updates Ihres Internet-Browsers durchzuführen. Oder Javascript zu aktivieren.