Kontaktdaten
Wir sind gerne für Sie da! Sie erreichen uns telefonisch unter 0049-911-521915-11 von Montag bis Freitag 08:00 - 18:00 Uhr oder über unser Kontaktformular.

Beitrag

Beweisen Sie Stil – Die 3 Regeln der guten Gestaltung // Regel #3


Beachtet man bei der Gestaltung von Print- oder Online-Medien auch die dritte Grundregel der Gestaltung, kann nicht mehr viel schief gehen. PrintCarrier.com stellt Ihnen Regel #3 vor: Die Wiedererkennung.

Gestaltungsregel #3: Wiedererkennung schaffen

Gewohnheiten spielen für Menschen jedes Alters eine wichtige Rolle. Sie haben entgegen ihres Rufs auch einige Vorteile: sie geben Sicherheit, ermöglichen ein schnelles Handeln und können als Basis für emotionale Ausgeglichenheit dienen. Genauso wie man Gewohntem schnell vertraut, verhält es sich mit dem Wiedererkannten. „Wiedersehen macht Freude“ ist nicht nur eine bauernschlaue Redensart, sondern zeigt, wie sehr Wiedererkennung und Gewohnheit mit dem Gefühl der Sicherheit einhergehen.

Werben Sie erfolgreich: Mit Wiedererkennung

Bei der Werbung ist die Wiedererkennung eine der tragenden Säulen. Zahlreiche Untersuchungen belegen, dass eine Werbebotschaft durch einen jahrelangen, unverwechselbaren Auftritt erfolgreich werden kann – die Eigenständigkeit und der Wiedererkennungswert bieten dabei dem Kunden eine Orientierung, eine Möglichkeit zur Identifikation. Durch das Wiederholen von Gestaltungselementen gewinnt man die Aufmerksamkeit des Betrachters, fördert den Erinnerungsprozess und ermöglicht so die Markenbindung.

Die Kampagne „Print wirkt“ vom Verband Deutscher Zeitschriftenverleger e.V. führt vor Augen, wie wirksam ein konsequenter Einsatz von Gestaltungsbestandteilen sein kann. Ohne Information zum Unternehmen und mit abgeändertem Text können die meisten Betrachter trotzdem die Anzeigen sofort richtig zuweisen.

Übrigens: Natürlich ist die Wiederholung gerade im Bereich der Werbung nicht das einzige Mittel, um erfolgreich zu sein. Das Gestaltungselement, also die Idee, muss beim Betrachter auch ankommen und ihn ansprechen.

Sicherheit und Überblick: Die Wege zum Erfolg

Wiederholung bedeutet Konsistenz und ermöglicht einen schnellen Überblick. Durch die Wiederholung von Stilelementen kann sich der Leser orientieren. Sind alle Infokästen im monatlich erscheinenden Magazin mit der gleichen Farbe hinterlegt oder alle Übersichtstabellen gleich aufgebaut, erhält der Leser eine wesentliche Hilfe, um sich zu orientieren und die Daten einfacher aufzunehmen. Er kennt sich aus, fühlt sich wohl, findet schnell die gewünschten Informationen und bekommt so das Gefühl der Sicherheit.

Im Beispiel des Kalenders sind die Regelmäßigkeiten gut zu erkennen: Links die Bilder, rechts auf einer Transparenz der Monat; Monatsname, Tage und Datumsangaben sind auf jedem Monatsblatt gleich ausgezeichnet.

Der ultimative Trick: Je öfter, umso wichtiger

Übrigens: Die Wiederholung von Objekten hat einen weiteren gestalterischen Effekt: Sie verleiht Wichtigkeit. Ein gern genommenes Gestaltungselement ist beispielsweise das mehrfach platzierte Portrait. Taucht beispielsweise auf der Titelseite eines Artikels ein Bild einer Person mehrfach auf, verleiht man dieser damit eine höhere Relevanz.

Die Macht der Struktur

Besonders bei komplexen Websites mit viel zu strukturierendem Inhalt sind die zweite Gestaltungsregel „Gruppen bilden“ sowie die dritte Gestaltungsregel „Wiedererkennung“ von großem Nutzen. Erst durch immer wieder gleich gestaltete Kästen, Linien oder Tabellen, aber auch durch die immer gleiche Platzierung von Daten wird es dem Leser ermöglicht, leicht und sicher durch die Informationen zu navigieren. Die Seite der Tagesschau wird von Rahmen, Linien und Hintergrundflächen gehalten. Top-Artikel weisen ein großes Aufmacherbild mit darunter platziertem Text auf, inhaltlich passende, weiteführende Artikel sind neben dem Text mit Linien abgetrennt platziert. Die anderen Artikel weisen ein kleineres Bild mit rechts daneben platziertem Text. Alles hat seinen festen Platz und das immer wieder gleiche Erscheinungsbild. Der Leser erkennt die Elemente wieder und kann sich gut orientieren.

Viel Erfolg

Wir wünschen viel Erfolg mit den drei Grundregeln zur Gestaltung bei ihren Designs. Die erste Grundregel ist hier nachzulesen, die zweite Grundregel finden Sie hier.

 

Bildverweise: Nejron Photo/Shutterstock; Andrey Yurlov/Shutterstock; Maksim Toome/Shutterstock.com

The following two tabs change content below.
Claudia Korthaus arbeitet seit ihrer Ausbildung zur Schriftsetzerin in verschiedenen Bereichen der Gestaltungsbranche. Sie ist als Autorin von Artikeln und Fachbüchern tätig, entwickelt grafische Konzepte und Redesigns für Unternehmen und unterrichtet Grafik, Gestaltung und Typografie. Seit 2016 erstellt sie für Printcarrier.com redaktionelle Inhalte.
Kategorie: Gestaltungstipps



Ihr Browser ist leider veraltet, oder sie haben Javascript deaktiviert!

Um die bestmögliche Darstellung unserer Seiten zu gewähren, empfehlen wir Ihnen ein Updates Ihres Internet-Browsers durchzuführen. Oder Javascript zu aktivieren.