Kontaktdaten
Wir sind gerne für Sie da! Sie erreichen uns telefonisch unter 0049-911-521915-11 von Montag bis Freitag 08:00 - 18:00 Uhr oder über unser Kontaktformular.

Autor: C.Korthaus

ID-Tutorial: Druckdatenerstellung für die Laserstanzung

Sie möchten Ihre Druckdaten mit der Laserstanzung aufwerten? Diese Veredelung ist sicher eine gute Wahl. Dabei können per Laser aus Ihrem Druckprodukt filigrane Bereiche ausgestanzt werden, die dann völlig entfernt und somit durchlässig sind.

ID-Tutorial: Druckdatenerstellung für den Relieflack

Sie haben sich für eine Veredelung Ihrer Druckdaten mit Relieflack entschieden? Mit dem Relieflack lassen sich Elemente oder Schriftzüge dreidimensional hervorheben. Die spürbare UV-Lackschicht sorgt nicht nur für einen optischen Hingucker, sondern auch für ein haptisches Erlebnis.

ID-Tutorial: Druckdatenerstellung für die Blindprägung / Hochprägung

Sie haben sich für eine Veredelung Ihrer Druckdaten mit der Blind- oder Hochprägung entschieden? Als Prägedruck bezeichnet man das Erstellen von erhöhten oder vertieften Formen auf dem Papier, das mit einer Art Stempel erreicht wird.

ID-Tutorial: Druckdatenerstellung für Heißfolienprägung

Sie wollen Ihr Produkt mit der Heißfolienprägung veredeln? Eine gute Wahl. Diese Veredelungsart kennen viele vom ledernen Buch mit den goldenen Buchstaben auf dem Titel. Dabei werden beschichtete Folien geprägt, deren Metall- oder Pigmentschicht sich beim Aufpressen durch die Wärme löst und am Bedruckstoff hängenbleibt.

ID-Tutorial: Druckdatenerstellung für den partiellen UV-Lack

Sie möchten Ihren Druckdaten mit dem partiellen UV-Lack eine besondere Note geben? Eine gute Entscheidung. Mit dem Lack werden ausgewählte Stellen mit einem partiell aufgetragenen, farblosen Hochglanzlack veredelt. Mit solchen Produkten hinterlassen Sie garantiert einen bleibenden Eindruck.

Pixel und Vektoren

Warum sieht so manches gedruckte Bild verpixelt oder unscharf aus? Und warum hat das Logo als EPS so eine kleine Dateigröße – kann ich es trotzdem auf ein Plakat drucken? PrintCarrier.com erklärt den Unterschied zwischen Pixel und Vektoren und verrät Ihnen, an welcher Stelle Sie welches Format verwenden sollten.

Textausrichtung – Teil 3: Der rechtsbündige und zentrierte Satz

Es flattert links, es flattert rechts, es flattert links und rechts oder auch gar nicht? Die Textausrichtung ist eine relevante Entscheidung, die Sie als Grafiker treffen müssen und dürfen. Denn nur mit der richtigen Ausrichtung wird der Text besser oder schwerer lesbar. Im dritten Teil unserer Reihe zur Textausrichtung stellt Ihnen PrintCarrier.com die Eigenheiten, Vorzüge

Weiterlesen …

Textausrichtung – Teil 2: Der linksbündige Satz

Ob in einer Einladung, einer Visitenkarte oder in einem Magazin – die Ausrichtung von Text ist in der Software mit einem Klick erledigt. Doch wann drückt man welchen Knopf und wie können wir die Ausrichtung optimieren? Damit Ihr Text immer optimal lesbar ist, betrachten wir im zweiten Teil zur Textausrichtung den linksbündig ausgerichteten Text, seinen

Weiterlesen …

Textausrichtung – Teil 1: Der Blocksatz

Links, rechts oder gar mittig? Die besten Tipps zur Textausrichtung Das Vokabular erinnert an die Politik, das Thema ist jedoch ein ganz anderes: die Ausrichtung von Textzeilen. Wer hier unentschlossen ist und nicht zur optimalen Ausrichtung greift, erschwert zum einen dem Betrachter das Lesen, zum zweiten erweckt er eventuell auch einen falschen Eindruck. Wir betrachten

Weiterlesen …

Die 7 größten Fehler bei der Erstellung eines Druck-PDF

Die Gestaltung ist fertig, alle sind zufrieden – und nun ab in die Druckerei mit den Daten. Halt, an der Stelle haken wir ein. Wie müssen die Daten aussehen, die in die Druckerei gehen, damit die Gestaltung im Druck auch so aussieht wie geplant? PrintCarrier.com verrät Ihnen die 7 größten Fehler beim Erstellen eines Druck-PDF

Weiterlesen …




Ihr Browser ist leider veraltet, oder sie haben Javascript deaktiviert!

Um die bestmögliche Darstellung unserer Seiten zu gewähren, empfehlen wir Ihnen ein Updates Ihres Internet-Browsers durchzuführen. Oder Javascript zu aktivieren.