Kontaktdaten
Wir sind gerne für Sie da! Sie erreichen uns telefonisch unter 0049-911-521915-11 von Montag bis Freitag 08:00 - 18:00 Uhr oder über unser Kontaktformular.

Beitrag

Wissenswertes zum Impressum


In Deutschland gibt es eine gesetzlich geregelte Impressumspflicht. Jede Druckschrift muss Auskunft über ihre Herkunft und über die zu haftende Person bzw. Personengruppe geben. Bücher zum Beispiel enthalten einen Vermerk zum Copyright genauso wie Angaben zum Verlagsort, zum Erscheinungsjahr, zur Auflagenhöhe und den Namen der Druckerei. Auch die Mehrheit aller Internetseiten unterliegt der Impressumspflicht. Jeder User soll anhand des Impressum Einsicht erhalten, mit wem er es zu tun hat. Im Falle eines Rechtsstreits klärt das Impressum die Haftung. Doch welche Websites brauchen welches Impressum? Welche Angaben sind notwendig? Und: Wo wird das Impressum bei Druckprodukten wie Flyern oder Magazinen platziert?

Rechtliche Aspekte

Die gesetzlichen Bestimmungen zur Anbieterkennzeichnung sind im Paragraf 5 des Telemediengesetz geregelt. Zusammengefasst und vereinfacht beinhaltet dieser folgendes:

  • Dient eine Seite rein persönlichen oder familiären Zwecken, so ist keine Anbieterkennzeichnung notwendig. Einer Indexierung durch Suchmaschinen muss widersprochen werden.
  • Es besteht eine eingeschränkte Impressumspflicht für Telemedien, die sich zwar an die Allgemeinheit richten, aber keine geschäftlichen Ziele verfolgen. Hierunter fallen zum Beispiel auch Blogs oder Foren. Allerdings nur, wenn sie keine Werbeanzeigen führen. In diesem Fall genügt Angabe von Name und Anschrift.
  • Eine umfassende Impressumspflicht besteht bei einem unternehmerischen Hintergrund. Sobald die Telemedien gegen ein Entgelt angeboten werden, muss der Anbieter umfassend gekennzeichnet werden. Dies trifft auf Onlineshops genauso zu wie auf eine kostenfreie Unternehmenshomepage, die Werbung schaltet. Blogs und Foren, die sich über Werbebanner finanzieren, fallen ebenso unter diese Kategorie.

Ist alles dabei?

Ein Impressum soll eine schnelle Kontaktaufnahme mit dem Betreiber/ Verantwortlichen ermöglichen. Sowohl die Nutzer als auch die Mitbewerber können sich über die Anbieterkennzeichnung informieren. Folgenden Pflichtangaben müssen enthalten sein:

  • Name und Vorname des Verantwortlichen/ Einzelunternehmers
  • Firmenbezeichnung mit Rechtsform
  • Geschäftsführer/Vorstände/Gesellschafter
  • vollständige Postadresse
  • Telefon, Fax und E-Mail-Adresse
  • Firmensitz/ Register mit Registernummer
  • Aufsichtsbehörde
  • Umsatzsteuer-ID

Schnell zugänglich und immer verfügbar

Laut Gesetz soll die Anbieterkennzeichnung schnell erkennbar, ständig verfügbar und unkompliziert zu erreichen sein. Mit höchstens zwei Klicks gelangt der User zum Impressum. Üblich ist die Bezeichnung „Impressum“oder „Kontakt“. Das Impressum darf nicht als Bilddatei oder als PDF hinterlegt werden, sondern soll direkter Text sein. Um es einzusehen, darf kein mehrfaches Scrollen notwendig sein.

Impressum bei Broschüren und Flyern.

Auch Flyer, Werbeprospekte und Plakate müssen ein Impressum enthalten. Das Gesetz gibt vor, dass jede „Veröffentlichung“ den Verantwortlichen nennen muss. Das gilt besonders dann, wenn Waren oder Dienstleistungen beworben werden. Eine Broschüre dagegen, die der reinen Imagewerbung dient und keine redaktionellen Inhalte wiedergibt, ist von der Impressumspflicht ausgenommen.

Es reicht bei Flyern nicht aus, über die Angabe einer Internetadresse auf die entsprechenden Informationen zu verweisen. Sowohl der Name bzw. die Firma des Medieninhabers wie auch des Medienherstellers müssen genannt werden. Außerdem wird der Verlags- und Herstellungsort angegeben. Das Impressum hat bei Flyern keinen vorgegebenen Platz. Wo es steht ist vom Design des Flyers abhängig. In einer Broschüre sollte das Impressum nicht auf die Rückseite gedruckt werden, sondern besser eine ansprechende Gestaltung entstehen.

Wer gegen die Impressumspflicht verstößt, begeht eine Ordnungswidrigkeit. Um eine Abmahnung zu vermeiden, sollte sich jeder Seitenbetreiber mit den rechtlichen Aspekten des Impressums beschäftigen. Über einen Online-Impressumsgenerator lässt sich die Anbieterkennzeichnung leicht erstellen.

The following two tabs change content below.
Kategorie: Aktuelles



Ihr Browser ist leider veraltet, oder sie haben Javascript deaktiviert!

Um die bestmögliche Darstellung unserer Seiten zu gewähren, empfehlen wir Ihnen ein Updates Ihres Internet-Browsers durchzuführen. Oder Javascript zu aktivieren.