PrintCarrier.com Onlinedruckerei Blog

Blog

Tipps für Startups: Geschäftsbriefe richtig verfassen

Die Sache mit den Geschäftsbriefen kann am Anfang erst mal einschüchternd sein. Schließlich handelt es sich hier um ein formelles Dokument, das ein geschäftliches Anliegen nach außen kommuniziert. Als Geschäftsbrief gilt übrigens jede Mitteilung, die ein Unternehmen an einen Außenstehenden sendet, also auch Auftragsbestätigungen, Angebote, Korrespondenz mit Lieferanten und vieles mehr. Und alle diese Mitteilungen unterliegen so einigen Regeln, Pflichten, Normen und Gepflogenheiten. Nun kommt zur Befangenheit wahrscheinlich noch eine Portion Verwirrung dazu. Was MUSS laut Handelsrecht in einen Geschäftsbrief? Was SOLLTE rein? Was hat es mit der DIN 5008 auf sich? Was ist verpflichtend und wo habe ich Gestaltungsspielraum? Viele Fragen, die wir Schritt für Schritt für Sie beantworten möchten.
Weiterlesen …

7 Do’s and Don’ts bei der Gestaltung von Postkarten

Ein Gruß, ein Glückwunsch, ein Danke, ein Andenken oder eine Einladung, der Dauerbrenner Postkarte ist neben den Flyern und Grußkarten ein beliebtes Instrument bei der Kontaktaufnahme. Wohl dem, der weiß, auf was man bei der Gestaltung besonders achten sollte und an welcher Stelle man sich schnell die Finger verbrennt.
Weiterlesen …

Trendprodukt Acrylglas – Alles Wissenswerte über den vielseitigen Glasersatz

Sie haben heute Morgen Ihre Duschkabine geöffnet und geschlossen. Dann haben Sie in der Küche beim Frühstück einen Messbecher oder eine bruchsichere Schüssel in die Hand genommen und danach vielleicht noch einen Blick in Ihr Gewächshaus im Garten geworfen. Auf dem Weg zur Arbeit haben Sie im Bus oder der U-Bahn an einer transparenten Trennwand gelehnt, Ihre Brille mit den Kunststoffgläsern auf Ihrer Nase zurechtgerückt und durch das Uhrglas Ihrer Armbanduhr nervös die Zeit im Auge behalten. Und was hat das jetzt alles miteinander zu tun? Bei all diesen Handlungen sind Sie sehr wahrscheinlich mit Acrylglas in Berührung gekommen. Sie sehen, in unserem Alltag ist dieses praktische und extrem vielseitige Material allgegenwärtig. Doch dieser Werkstoff hat nicht nur seine praktischen Seiten – aus Acrylglas lassen sich auch todschicke, trendige Produkte herstellen.
Weiterlesen …

Beweisen Sie Stil – Die 3 Regeln der guten Gestaltung // Regel #3

Beachtet man bei der Gestaltung von Print- oder Online-Medien auch die dritte Grundregel der Gestaltung, kann nicht mehr viel schief gehen. PrintCarrier.com stellt Ihnen Regel #3 vor: Die Wiedererkennung.
Weiterlesen …

Visitenkartenetui – Ein unverzichtbares Accessoire?

8,5 cm x 5,5 cm klein, alles Wichtige auf einen Blick und sehr persönlich in der Handhabung. Gemeint sind Visitenkarten, die auch im Zeitalter von Facebook, Xing und Co nicht aus der Geschäftswelt wegzudenken sind. Der Austausch der informativen Kärtchen ist und bleibt ein zentrales Ritual bei allen geschäftlichen Aufeinandertreffen – eine handfeste Geste mit vielen Vorteilen für beide Seiten. Aber handfeste Dinge brauchen meist auch eine handfeste Verpackung.

Deshalb haben wir uns heute mal ein paar Gedanken zu Visitenkartenetuis gemacht. Braucht es dieses zusätzliche Accessoire wirklich in der Tasche? Oder ist so ein Requisit eigentlich nur Schnickschnack?

Weiterlesen …

Gastronomie- und Hotellerieartikel – Denn das Auge isst mit

„Gegessen und getrunken wird immer“ – so lautet der bekannte Ausspruch, der eigentlich jedem Gastronom ein florierendes Geschäft versprechen müsste. Leckeres Essen und eine atmosphärische Inneneinrichtung sind für Ihren Erfolg ein wichtiger Anfang. Doch manchmal steckt der Teufel im Detail. In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen, wie sie mit unseren kreativen und hochwertigen Gastro- und Hotellerieartikeln das Erscheinungsbild Ihres Lokals entscheidend abrunden können und wie ein Besuch für Ihre Gäste zum gastronomischen Erlebnis wird.

Weiterlesen …

5 Kalendermotive, die Ihre Kunden lieben werden

Ob Sie es glauben oder nicht – es sind nur noch etwas mehr als 100 Tage bis Weihnachten. Und egal wie gut man sich vorbereiten möchte, irgendwie kommt diese turbulente Jahreszeit dann doch ganz überraschend. Daher haken Sie zumindest einen wichtigen Punkt auf Ihrer langen Weihnachts-Liste noch heute ab. Gestalten Sie jetzt Kalender als kleine Aufmerksamkeit zum Jahresende für Ihre Kunden und Geschäftspartner. Denn mit diesem Werbegeschenk wird sich Ihr Kunde im nächsten Jahr mindestens 365 Mal an Sie erinnern! Allerdings nur, wenn er Ihren Kalender auch wirklich aufhängt und benutzt.

Hierbei kommt es auf eine geschickte Kalendergestaltung an, die praktische Aspekte und ansprechende Motive perfekt vereint. Denken Sie sich in Ihre Kunden hinein und fragen Sie sich, was diese brauchen und gerne jeden Tag anschauen möchten. Wir haben für Sie die beliebtesten Kalendermotive gesammelt, mit denen Sie sich garantiert ein ganzes Jahr ins Blickfeld Ihrer Kunden bringen werden.
Weiterlesen …

Beweisen Sie Stil – Die 3 Regeln der guten Gestaltung // Regel #2

Wer die drei Grundregeln der Gestaltung beachtet, hat den Grundstein für gutes Design gelegt. Im Folgenden beschäftigen wir uns mit der zweiten Grundregel der guten Gestaltung.

Weiterlesen …

Schnee von gestern? 6 Dinge, die nur Visitenkarten können!

Es lässt sich nicht bestreiten: Unser Leben spielt sich über weite Strecken online ab. Vieles, was man früher auf Papier gedruckt in der Hand hielt, existiert heute nur noch digital. Auch Geschäftskontakte werden schnell über das Smartphone ausgetauscht. Möchte man dann mehr über sein Gegenüber (bzw. ist der Gesprächspartner eben oft nicht mehr gegenüber) wissen, finden sich alle Informationen auf Xing, LinkedIn oder Facebook. Hat die gedruckte Visitenkarte in so einer Welt überhaupt noch einen Platz? Wir sagen ganz klar: ja! Und das aus 6 wichtigen Gründen.
Weiterlesen …

Das 1 x 1 der Magazingestaltung: Der Satzspiegel – Teil 1

Die Gestaltung eines Magazins ist eine komplexe Aufgabe. Im Gegensatz zur Visitenkarte oder Postkarte verfügt das Magazin in der Regel um einen weitaus höheren Umfang, den der Gestalter in Form bringen muss. Das verursacht nicht nur mehr Arbeit, sondern bedarf auch einer Struktur. Der Satzspiegel, also der bedruckte Bereich in einem Magazin, vermittelt dem Leser einen ersten Eindruck, sorgt für die Übersicht und den notwendigen Rahmen, und das im wahrsten Sinne des Wortes. Die Kunst des richtigen Satzspiegels ist es also, ein optimales und harmonisches Verhältnis von bedruckten zu unbedruckten Bereichen der Seite zu erzielen, unter Rücksichtnahme auf gegebene Notwendigkeiten.
Weiterlesen …




Ihr Browser ist leider veraltet, oder sie haben Javascript deaktiviert!

Um die bestmögliche Darstellung unserer Seiten zu gewähren, empfehlen wir Ihnen ein Updates Ihres Internet-Browsers durchzuführen. Oder Javascript zu aktivieren.